Reha-Wassergymnastik

Reha-Wassergymnastik (auch Aqua-Gymnastik) ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem.

Mit Sachverstand konzipiert kann Reha-Wassergymnastik  äußerst effektiv sein - gerade für diejenigen, die etwas mehr Gewicht mitbringen. Sie regt auf jeden Fall den Kreislauf an und sorgt dafür, dass das Herz und Stoffwechsel in Bewegung kommen. Der Druck des Wassers massiert Körper und Gefäße auf angenehme Weise. Atmung und Muskeln werden gestärkt. Die Bewegung im Wasser schont die Gelenke und fällt Menschen insgesamt leichter, die lange nichts für sie getan oder Übergewicht haben. Auch Haut und Bindegewebe profitieren. Vor allem Senioren, die an Land Angst vor Stürzen haben, können im Wasser ihre Standfestigkeit und ihre Ausdauer auf angenehme Weise trainieren. Und das Wichtigste für diejenigen, die abnehmen wollen oder müssen: Durch das Training im Wasser werden ordentlich Kalorien verbrannt - nämlich 400 Kilokalorien pro halbe Stunde.

Reha-Wassergymnastik eignet sich ideal als begleitendes Training zur Gewichtsreduktion oder Training im Seniorensport oder bei Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Die Reha-Aqua-Gymnastik  verfolgt in erster Linie das Ziel, durch langsame und vor allem kreisende Bewegungen die Funktion der Gelenke zu verbessern. Die Übungen sind für den Körper kaum belastend.

Dienstags

20:00 – 21:00 Uhr Reha-Wassergymnastik

Übungsleiter:
Klaus Abelmann und Wolfgang Tremmel

Im Bad der Augusta-Sibylla-Schule Rastatt

Rezept-Muster einfügen

Immer Mittwochs

18:00 – 19:00 Uhr

19:00 – 20:00 Uhr

20:00 – 21:00 Uhr
Reha-Wassergymnastik Gruppe 1

Reha-Wassergymnastik Gruppe 2

Reha-Wassergymnastik Gruppe 3

Übungsleiter/in:
Frau Gloria Benz-Weßbecher und Uwe Roller

im Bad der Augusta-Sibylla-Schule, Rastatt